PHP4-Forum
Forum | Befehle | MySQL | Beispiele | Newsletter | Suche | Home

Untermenü

Array - Funktionen
Befehlsverzeichnis
Datei-Funktionen
Datenbank
Datum, Uhrzeit
FTP Funktionen
Klassen und Funktionen
Mathematik
PDF - Funktionen
PHP Bilder Image Funktionen
PHP Variablen allgemein
Sessions
Sonstige
Zeichenketten

Zu dieser Seite

Mathematik
Befehlsverzeichnis - Mathematik - mt_rand() Ab PHP-Version 3

mt_rand([$Zahl,$Zahl2])

Beschreibung:
Mersenne Twister (MT) ist ein Zufallszahlengenerator und wurde von Makoto Matsumoto und Takuji Nishimura in Jahren 1996-1997 entwickelt.
Dieser Zufallszahlengenerator hat folgende Vorteile zu den vorherigen Generatoren (rand()): Einige Fehler und Mängel würden behoben, das Funktionieren wurde in einigen Fällen schneller, sinnvollere Ausnutzung des Datenverarbeitungskanals und des Cache-Speichers.

Sind die Zahlen $Zahl1 und $Zahl2 eigegeben worden, so werden nur die Zahlen ausgegeben, die im Bereich zwischen $Zahl1 und $Zahl2 liegen. Dabei muss man darauf achten, dass die Zahl1 kleiner als die Zahl2 ist und die $Zahl2 nicht die maximale Grenze eines Zuffalszahlengenerators überschreitet.

Vergessen Sie bitte nicht, den mt_srand() anzuwenden.

Beispiel:
$datum = date("s");
mt_srand($datum);
$zahl1 = mt_rand();
echo $zahl1;


Ausgabe: z.B. 645287 kann aber jeden beliebigen Wert annehmen

Zurck zur bersicht

Dienstleistungen | Werbung | Impressum | Sitemap | Kontakt | Email © 1999 - 2012 | Last Update: 19.03.2001